Jugendausschuss

 

Forum für alle Belange der Jugendarbeit

 Seit dem 2. Juli 2013 gibt es in der Evangelischen Kirchengemeinde Ochsenfurt erstmalig einen Jugendausschuss.

 

Was ist eigentlich ein Jugendausschuss?

Der Jugendausschuss ist ein Forum in der evangelischen Kirche, das die Meinung, Wünsche und Ideen der Jugendlichen in der Gemeinde vertritt. Zu seinen Aufgaben zählt vor allem:

·         Planung und Koordinierung der Jugendarbeit in der Kirchengemeinde,

·         Beratung des Kirchenvorstandes in personellen Fragen der Jugendarbeit,

·         Beratung des Kirchenvorstandes bei der Bereitstellung der Finanzmittel für die Jugendarbeit,

·         Beratung des Kirchenvorstandes bei Konfliktfällen in und mit der Jugendarbeit.

Wie setzt sich der Jugendausschuss zusammen?

Der Jugendausschuss setzt sich aus gleichen Teilen von Jugendlichen und Erwachsen zusammen. In unserer Kirchengemeinde sind es drei Jugendliche und drei Erwachsene, von der mindestens eine dem Kirchenvorstand angehören muss.

Wer kann in den Jugendausschuss gewählt werden:

In den Jugendausschuss kann jedes Gemeindemitglied ab der Konfirmation und bis zum vollendeten 25. Lebensjahr gewählt werden. Jedes Gemeindemitglied von der Konfirmation bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres hat das Recht den Jugendausschuss zu wählen.


Mittlerweile hat der dritte Jugendausschuss unserer Kirchengemeinde

seine Arbeit aufgenommen.

 

Nachdem im Herbst die Jugendlichen ihre Jugendvertreter Annabell Wolf, Laura Grimm und Stefan Spehnkuch gewählt haben, sind mittlerweile vom Kirchenvorstand die drei Erwachsenenvertreter Katrin Eitschberger, Simon Heilig und Alisa Schember berufen worden. Beraten und unterstützt werden sie von Pfarrer Thomas Volk und Matthias Scheller vom Jugendwerk Würzburg. Zum ersten Vorsitzenden wurde Simon Heilig und zu seinem Stellvertreter Annabell Wolf gewählt.